Joachim Assfalg
Sabine Kückelmann

 

Joachim Assfalg wurde in Biberach an der Riß geboren. Er begann seine Schauspielausbildung im Schauspielstudio Gmelin und wechselte zur Neuen Münchner Schauspielschule "Ali Wunsch König". Als Schauspieler war er unterwegs von Klagenfurt über München bis nach Cuxhaven und in Stücken wie "Weiße Rose" (Hans Scholl), "Die Judenbank" (Schmeinta), "Rosa Winkel" (Horst), "Weißes Rössl" (Sigismund Sülzheimer) und mehrere Stücke am Landestheater Dinkelsbühl wie z.B.:"Zwei wie Bonnie und Clyde".

Für das Schauspielensemble Südsehen steht Joachim erstmals in der Produktion „Die Räuber“ als Karl auf der Bühne